Aktuelles

Damen siegen im Stadtderby

Starke 2. Halbzeit beschert 24:18-Derbysieg

Im Lokalderby der Frauen-Verbandsliga zwischen dem TuS 04 KL-Dansenberg und der HSG Kaiserslautern sahen die rund 100 Zuschauer eine ausgeglichene erste Halbzeit von zwei Mannschaften, deren Spiel noch eine Reihe von Fehlern, sowohl in der Abwehr, als auch in der Offensive aufwies. Nach der Auszeit in der 10. Minute (4:6) gelang es den Dansenberger Damen die Verteidigung durch Abwehrchefin Luka Anger besser zu ordnen und die Ballverluste im Angriff zu minimieren. In der 14. Minute gingen der TuS zum ersten Mal in Führung (8:7). Nur ein Mal wechselte sie noch kurz vor der Halbzeitsirene zum 11:12. Der Ausgleich erfolgte mit dem Gegenangriff der Gastgeberinnen zum 12:12 Pausenstand.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte wurde das Zuspiel auf Seiten der TuS-Mädels genauer, die Abwehr stand sicherer und kompakter und die Torchancen wurden konsequenter genutzt. Über 14:12 wurde der Vorsprung bis auf 18:14 (40. Minute) ausgebaut. In der 53. Minute hieß es dann 22:17. Eine deutliche Steigerung durch besseres und schnelleres Zusammenspiel. Die im Training eingeübten Spielzüge führten nun mehr und mehr zu Torerfolgen. Endstand 24:18 in einer in der zweiten Hälfte klaren Angelegenheit für den TuS.

Es spielten:
Nadine Wolf, Antonia Soffel und Stefanie Wedler (Tor), Ann-Sophie Eggers (1), Julia Heimes, Cira Flammann (3/1), Luka Anger (1), Lea Partika (5), Lisa Redmann (10/5), Anna-Lena Flammann (3), Lisa Förster (1), Anna Damm, Fee Weismann, Lena Nashan.

(von Wolfgang Eggers)

Mitglied werden
Sponsor werden